OrtwinPinke.de

Gedanken eines PHP-Entwicklers…

Netbeans 8.0.2 – Update SVN-Projektinfos nach externen Änderungen

Dienstag 10. November 2015 von Ortwin Pinke

Netbeans IDE 8.0Seit Jahren setze ich schon auf SVN-Repositories für meine Projekte, und das auch mit den SVN-Plugins meiner bevorzugten IDE Netbeans. Doch heute hatte ich dann ein anscheinend unlösbares Problem. Nachdem ich im Projekt-root aus einzelnen svn-Verzeichnissen eine Projekt-übergreifende Arbeitskopie mit nur einem einzelnen SVN-Repo dahinter gemacht hatte, wollte mein Netbeans einfach nicht die Änderungen auch in der IDE übernehmen. Weder ein Neueinlesen der Projekte noch ein Neustart der IDE brachte den gewünschten Erfolg. Netbeans bestand darauf das immer noch die alte Aufteilung über mehrere Arbeitskopien Geltung hat.Abhilfe schafft hier dann aber eine doch recht einfache Lösung. Netbeans nutzt für solche Fälle ein eigenes Benutzer-bezogenes Cache-Verzeichnis um diese Informationen zwischenzuspeichern. Im speziellen Fall des SVN gibt es sogar ein entsprechendes SVN-Unterverzeichnis im Netbeans-Cache.

Wo nun Netbeans seinen Cache ablegt ist sowohl von der IDE-Version, aber auch vom benutzten Betriebssystem abhängig. Eine Übersicht findet man im Netbeans-Wiki.

In meinem Fall unter einem Ubuntu-Derivate findet sich der eigentliche Netbeans-Cache unter /home/$username$/.cache/netbeans/8.0.2/. In diesem Ordner findet sich dann auch ein Ordner svncache, in dem Netbeans die Infos zu den genutzten Arbeitskopien der SVN-Repositories ablegt. Um nun mein Problem zu lösen musste ich einfach nur diesen svncache-Ordner leeren und dann die Netbeans IDE neu starten. Nun erstellt nämlich Netbeans, in Ermangelung gecachter SVN-Informationen, diese Info erneut anhand des .svn-Ordners der Arbeitskopien. Dadurch kann der Neustart bzw. die Initialisierung der Projekte je nach Umfang etwas länger dauern.

Ich hoffe ich konnte dem Ein oder Anderen mit diesem kleinen Tipp helfen und freue mich schon auf euer Feedback.

 

Einen Kaffee spendieren

Stimmen Sie ab:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 10. November 2015 um 17:28 und abgelegt unter Software. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben