OrtwinPinke.de

Gedanken eines PHP-Entwicklers…

Archiv für die 'Politik' Kategorie

Grüner Kreisverband Hassberge besichtigt Power-to-Gas-Anlage

Montag 31. Oktober 2016 von Ortwin Pinke

windgas-hassfurt-logos-3Am kommenden Freitag ab 17 Uhr besichtigen die Kreisgrünen die neu in Betrieb genommene Power-to-Gas-Anlage der Stadtwerke Hassfurt. Die Stadtwerke machen durch ihre guten Ideen und Umsetzungen beim Thema Energiewende und Erneuerbare immer wieder positiv auf sich aufmerksam Die neue Power-to-Gas-Anlage ist nur ein Indiz für diese gute Arbeit.

Hier die offizielle Pressemeldung:

Den ganzen Beitrag lesen »

Stimmen Sie ab:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (keine Stimmen bisher)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Politik | Keine Kommentare »

Kandidatur für den Kassierer im Bezirk Unterfranken Bündnis 90/Die Grünen

Freitag 19. Oktober 2012 von Ortwin Pinke

Bewerbung zum Kassierer im Bezirk Unterfranken Bündnis 90 / Die GrünenNachdem ich mich zu meinem 50. Anfang des Jahres dazu entschlossen habe in Zukunft nicht nur meine politische Meinung zu äußern, sondern diese auch aktiv zu vertreten, mache ich nun, nach dem 1. Schritt mit dem Beitritt zu den Grünen, den 2. Schritt.

Vor 14 Tagen war ich als “Gast” mit beim LDK in Rosenheim, und der Job als “Beobachter” hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich durfte viele interessante Menschen kennen lernen. Offensichtlich beruhte der positive Eindruck auf Gegenseitigkeit, denn am letzten Wochenende wurde ich bei der Nominierungsversammlung unseres Stimmbezirks gefragt, ob ich mir vorstellen könnte für das Amt des Kassierers im Bezirk zu kandidieren.
Und ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Daher bewerbe ich mich nun, recht kurzfristig, am kommenden Samstag für dieses Amt, denn ich traue mir diese Aufgabe zu.

Den ganzen Beitrag lesen »

Stimmen Sie ab:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Politik | Keine Kommentare »

Beispielhafte Kampagne in Berlin-Moabit

Montag 10. Oktober 2011 von Ortwin Pinke

banner_nachbarn_300

In einer beispielhaften Kampagne versuchen im Monat Oktober ein paar engagierte BerlinerInnen an Deportation und Judenverfolgung im Berliner Stadtteil Moabit zu erinnern. Auf der Seite “sie-waren-nachbarn.de” kann man sich zum Thema und rund um die Kampagne informieren. Wünschenswert fände ich eine umfangreichere, auch bundesweite, Unterstützung dieser Kampagne.

Auch wenn mein Freund, Berliner Taxifahrer und einer der Initiatoren Aro (www.berlinstreet.de) meinte…

aber die Kampagne ist ja sehr regional.
Ich denke, dass sie selbst in Berlin über den Stadtteil hinaus nicht so
breit wahrgenommen wird. Immerhin habe ich Andreas Nachama für eine
kurze Rede bei der Eröffnung am 18.10. gewinnen können. Das wird
hoffentlich etwas Presse anziehen.

… bin ich da anderer Meinung. Für mich gehört diese Kampagne zur Aufbereitung unserer Geschichte und sollte ein deutschlandweites Echo erhalten.
Den ganzen Beitrag lesen »

Stimmen Sie ab:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (keine Stimmen bisher)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Historie, Politik | 2 Kommentare »

Razzia beim Online-Videoportal kino.to

Freitag 10. Juni 2011 von Ortwin Pinke

Screenshot der gesperrten kino.to Domain

Screenshot der gesperrten kino.to Domain

“Diese Seite wurde wegen Verstoß gegen das Urheberrecht gesperrt!”

So lautete der Titel im Browserfenster der Seite von kino.to am gestrigen Tage. Auf der Seite selbst gab es einen entsprechenden Hinweis der Kriminalpolizei (siehe Bild).
Inzwischen ist die Seite bzw. der Server ganz vom Netz. Den ganzen Beitrag lesen »

Stimmen Sie ab:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (keine Stimmen bisher)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Medien (TV, Radio & Co.), Politik | Keine Kommentare »

Apple und Sony, dürfen Konzerne sich alles erlauben?

Donnerstag 28. April 2011 von Ortwin Pinke

Eigentlich wollte ich ja nichts schreiben, aber nach der Meldung gerade und dem darauf folgendenden ironischen Lachanfall muss das nun einfach raus.

Apple hat sich zu Wort gemeldet. Bei dem zur Zeit in der Öffentlichkeit diskutierten Ausspionieren von Bewegungsdaten handele es sich um einen Softwarefehler. Für diesen wird in Kürze ein Patch bereit gestellt der dafür sorgt, das Daten maximal noch 1 Woche gespeichert, und danach gelöscht werden.

Diese Meldung kam gerade über meinen Lieblingssender Antenne Bayern. Erst habe ich überleg ob man da Lachen oder Weinen soll, dann habe ich mich für das Lachen entschieden. Den ganzen Beitrag lesen »

Stimmen Sie ab:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (keine Stimmen bisher)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Kuriositäten, Politik | 2 Kommentare »

Danke Herr Bundespräsident!!!

Montag 31. Mai 2010 von Ortwin Pinke

Heute um 14.00 Uhr ist zum 1. Mal in der deutschen Geschichte der amtierende Bundespräsident zurück getreten. Horst Köhler gab seine Entscheidung in einer kurzfristig zusammengerufenen Pressekonferenz vor seinem Amtssitz Schloß Bellevue bekannt.

Lieber Herr Bundespräsident,

ich möchte mich hiermit persönlich bei Ihnen für Ihre Arbeit für unser Deutsches Vaterland bedanken. Auch wenn ich Ihren Rücktritt, soweit mir Ihre Gründe bekannt sind, nicht richtig finde, respektiere ich Ihre Entscheidung. Sie haben in Ihrer Amtszeit sehr oft Zeichen gesetzt und ich denke das auch dieser Schritt ein historisches Zeichen ist.

Und alle meine Mitbürger möchte ich dazu Aufrufen den Schritt von Herrn Köhler, ohne wenn und aber, zu respektieren!

Vielen Dank Herr Köhler. Und mögen Sie uns noch lange mit Ihrer kompetenten politischen Meinung erhalten bleiben.

Mit freundlichem Gruß aus Franken

Ortwin Pinke

Stimmen Sie ab:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

Kategorie: Politik | Keine Kommentare »